Von der Fuggerstadt
  Wurfplanung Deutsche Pinscher
 

Wir haben belegt
und erwarten Ende März 2016
vielversprechende schwarz/rote Welpen 
aus der Verbindung

          Tammo vom Robinienhof           &              Honey vom Sylbachtal

                         
 Ultraschall vom  22.2.2016
lt. Herrn Dr. Wenger, 5 - 7 Welpen zu sehen !!!
Ihr wißt ja, alle kriegt man nicht auf die Bilder !!!!  :-)
                 
Bei Honey und Tammo handelt es sich um 2 Deutsche Pinscher, die beide
ein sehr ausgeglichenes, freundliches Wesen haben. Für mich ist das
besonders wichtig, da nur so gewährleistet ist, dass die späteren Welpen-
besitzer auch auf einem "ordentlichen Grundstock" die Erziehung und
weitere Sozialisierung ihres Welpen aufbauen können.

Tammo vom Robinienhof wird von Herrn Menzel, Züchter vom Robinienhof,
mit einer über 35 jährigen Zuchterfahrung, als ein nahezu optimaler
Vertreter seiner Rasse benannt, da außer seinen sozialen Vorzügen auch
vom Exterieur her über einen absolut geraden Rücken und sehr
guten Winkelungen verfügt.
Das war auch für mich ausschlaggebend, Tammo als meinen ersten Deckrüden
zu wählen ! Ich danke Sabine Linkenbach, Besitzerin von Tammo, dass
Sie es mir ermöglicht hat Ihren wundervollen Rüden als Deckpartner
und Vater der Welpen zu bekommen.

Honey vom Sylbachtal, gezüchtet von Heidi Gagel,
lebt bei mir seit August 2014. 
Honey war von klein auf ein richtiger Sonnenschein und hat sich
total unkompliziert und schnell mit meinen beiden Dobis,
Cara und Lilu angefreundet und wurde anstandslos in unser Rudel
integriert.
Honey entwickelte sich in der Zwischenzeit zu meiner stetigen 
Begleiterin, die auf fast allen Spaziergängen frei läuft und sich
total unkompliziert mit allen Situationen zurecht findet.
Auch auf der Hundewiese mit fremden Hunden gibt es nie 
Schwierigkeiten, da sie jedem Streit aus dem Weg geht.
Fremden Menschen gegenüber ist sie stets sehr freundlich und
aufgeschlossen. Es gibt zu keiner Zeit Probleme mit ihr auch
in total unbekannten Situationen - Begegnung mit Rolstuhlfahrern,
Menschen mit Krücken oder Stöcken, knatternden Mofas oder ähnliches.

Beide Hunde verfügen über einen sehr ausgeprägten Spieltrieb, 
sehr hohene Frustrationstolleranz und ein sehr
niedriges Agressionspotenzial !

.... also die besten Voraussetzungen für Welpen, die sich
gerne und unkompliziert in ihren neuen Familien integrieren !!!

********** 

 
 
Der AVK beträgt für diese Verpaarung 93.55% und die dabei berücksichtigte Generationstiefe beträgt: ?

Der IK beträgt für diese Verpaarung 1.95% und die dabei berücksichtigte Generationstiefe beträgt: 
?

Tammo vom Robinienhof
6.6.2008  s/r
 Basco vom Dörnle  s/r
22.4.1998
Natif de la Barque de
L'Esprit   s/r   6.2.1995
Balou v. Rottenbuch
6.6.1994  s/r
 Babette v. Gim-borner Land
18.4.2006
Arwin v. Robinienhof s/r
10.12.2001
 Yana-Maria vom Robinienhof s/r
8.3.2001
Honey vom Sylbachtal  s/r
18.5.2014
Emil vom Rittmeister s/r
17.5.2011
Frodo v.d. Rheinebene 6.8.2003   s/r
Berta v. Rittmeister
24.4.2008
Pinch-hit's Olufemi   r
28.5.2008
Xitamiz Othello  r
16.11.2004
 Pinch-hit's Narttu    r
12.1.2006
 
 
      mehr unter :
http://www.working-dog.eu/breed/von-der-Fuggerstadt-80391
 

 
  seit dem 01.01.2010 waren 135912 Besucher (492716 Hits) hier! Copyright by H.Migocki